"Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!"
Erich Kästner

Dies sagten sich auch die Mitglieder des N.A.p.S., als sie sich am 10.09.2004 zur ersten Mitgliederversammlung trafen. Von anfangs 100 Mitgliedern stieg die Anzahl bis jetzt auf über 440 (Stand 27.03.2015). Werden auch Sie Mitglied!


Ziel des Vereins

N.A.p.S. versucht die drohende Schließung des Waldschwimmbades zu verhindern und es langfristig attraktiver zu gestalten.
In diesem Jahr möchte N.A.p.S. und seine tatkräftigen Helfer eine solide Basis für verschiedene Ziele schaffen. Dazu gehört, dass die Wassertemperatur erhöht werden soll und auch die Sport- und Spielanlagen attraktiv bleiben. Geräte für den Wassersport sollen ebenfalls angeschafft werden.
Sicherlich reichen die von N.A.p.S. organisierten Veranstaltungen nicht aus, um das Überleben des Waldschwimmbades langfristig zu sichern, aber es können die laufenden Kosten durch Eigenhilfe gesenkt und mit den Veranstaltungen die Auslastung erhöht werden. Außerdem sucht der Verein weiter nach Sponsoren für die größeren technischen Anlagen des Bades.


Warum ist das Schwimmbad so wichtig?

Das Waldschwimmbad ist nicht nur ein Ort zur sportlichen Betätigung, es ist mehr. Es stellt ein Treffpunkt für Jung und Alt dar. Gerade Jugendliche schätzen das Waldschwimmbad im Sommer als Begegnungsstätte zum Gedankenaustausch und sehen in ihm daher geradezu eine "Institution". Von Neu-Anspach aus, ist das Waldschwimmbad innerhalb von 15 Minuten mit dem Fahrrad bequem zu erreichen.