Solange der Winter noch auf sich warten lässt, sollte man unbedingt die  gesunde Taunusluft in herrlicher Umgebung genießen. Ein Zwischenstopp im Fitnesspark am Waldschwimmbad Neu-Anspach ist einen Abstecher wert, empfiehlt der Förderverein N.A.p.S. Die ganzjährig geöffnete Anlage mit 8 Stationen ist außerhalb der Schwimmbadsaison jederzeit und  für jedermann frei zugänglich. Dort könnten sogar 13 Personen gleichzeitig trainieren. Man muss kein Sportabzeichen-Kandidat sein, um hier etwas für sein Wohlbefinden zu tun. Sogar extra vorhandenes Wischpapier ist  vor Ort, damit die Geräte immer sauber und trocken sind. An kühleren Tagen sind Handschuhe empfehlenswert, da sich die Metallgriffe jedoch recht kalt anfühlen.

Der Spätsommer hat in Neu-Anspach seinen ganz besonderen Reiz
„jetzt im beleuchteten Becken in den Tag hinein schwimmen“ 

Von Montag bis Freitag besteht in Neu-Anspach die bundesweit einmalige Gelegenheit, im Freibad in einem beleuchteten Becken früh in den Tag hinein zu schwimmen. Schon ab 6.00 Uhr ist das Bad regelmäßig von Montag bis Freitag geöffnet.
Die Tage werden kürzer und so ist es morgens um die Zeit noch nicht hell.

Nun gibt es endlich wieder was vom OPEN-AIR-KINO zu berichten.


Die Filmauswahl ist entschieden und es gibt spannendes zu berichten.
Ein Knaller –hoffentlich-, denn dieser Streifen ist bisher noch gar nicht in den Kinos zu sehen. Doch der Trailer, die Kritik und auch die Story, sowie die Vorgänger (u.a. Monsier Claude und seineTöchter) lassen Gutes erahnen.

Auf jeden Fall gilt es , jetzt schon den Termin ganz dick im Kalender anzustreichen.

Am Waldschwimmbad erwartet Euch ein idyllischer Abend im romantisch ausgeleuchteten Gelände. 

Sonnige Grüße
Euer N.A.p.S.- Vorstand